Close

Episode 71 Jan Keck: Auswanderer startet in Kanada mit Side Hustle durch

Jan Keck ist vor 11 Jahren nach Kanada ausgewandert und lebt heute mit Frau und Kind in Toronto.

Jan hat lange darunter gelitten, dass die meisten Gespräche im kanadischen Alltag sich nur an der Oberfläche bewegen.

Vor einiger Zeit hat er für einen Camping-Ausflug mit Freunden Karten gebastelt, auf denen “deep questions” vermerkt waren.

Sie sollten die Gespräche an diesem Wochenende tiefgründiger machen. Es klappte so gut, dass alle, die an diesem Wochenende dabei waren, die Karten kaufen wollten.

Die Idee zu dem Side Hustle “Ask Deep Questions” war geboren.

Die erste Zeit verbrachte Jan damit, verschiedene Fragen in kleiner Runde auf Dinner Parties zu testen.

Welche Fragen regen zu lebendigen, tiefgründigen Gesprächen an, welche nicht?

Nach Abschluss dieser Testphase suchte er sich dann einen Hersteller, der die erste Auflage seines Karten-Sets drucken sollte.

Wie die Reise weiterging und warum Jan nun dabei ist, seinen Side Hustle zum Main Hustle zu machen, erfahrt ihr in diesem Podcast-Interview. In dieser Episode erfahrt ihr außerdem:

  • Welche bürokratischen Hürden man nehmen muss, um in Kanada leben und arbeiten zu dürfen (Spoiler Alert: Es ist NICHT so wie in den Auswanderer-Shows im Privatfernsehen)
  • Warum man auch “businessplanlos” erfolgreich sein kann
  • Warum es sinnvoll sein kann, die eigenen Probleme als Ausgangspunkt einer Geschäftsidee zu nehmen
  • Welche Fragen zum Beispiel in dem Spiel “Ask Deep Questions” vorkommen
  • Wie nützlich es sein kann, Ideen und Gedanken als Notiz festzuhalten
  • Ob das Geschäftsleben in Kanada so ist wie in dem TV-Format “Dragon’s Den Canada” der Eindruck entsteht Wie wichtig ein soziales Netzwerk gerade am Anfang einer Gründung ist
  • Wie Du eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne an den Start bringst Wie wichtig die ersten drei Tage einer Crowdfunding-Kampagne sind Wie Jans “Auftritt” im Podcast “Side Hustle School” von Chris Guillebeau sich auf die Verkaufszahlen ausgewirkt hat
  • Welche Tipps Jan für alle hat, die sich überlegen, ein Nebeneinkommen aufzubauen (Testen, testen, testen!)
  • Wie es dazu kam, dass der kolumbianische Präsident Jan zu einer Tasse Kaffee eingeladen hat

Wir sprechen bei Nein2Five gerne und oft über Side Hustles. In diesem Podcast-Interview lernt ihr, wie eine Geschäftsidee für ein Nebeneinkommen auch aus einem Manko heraus entstehen kann.

Manchmal kann “Selbsthilfe” ein guter Ausgangspunkt für ein neues Side-Business sein!

Shownotes:

Die Connection Cards „Ask Deep Questions“ von Jan

Die Homepage von Jan

Jan Keck ist natürlich auch sozial!

„Ask Deep Questions“ bei Side Hustle School von Chris Guillebeau

Hashtag dieser Episode: #925jankeck

Danke fürs Zuhören!

Lass‘ uns an deinen Gedanken teilhaben:

  • Hinterlasse einen Kommentar im Kommentarbereich unter diesem Beitrag.
  • Sende uns eine Sprachnachricht.
  • Teile diese Show auf Twitter, Facebook oder Pinterest.

Um unsere Show zu unterstützen:

  • Hinterlasse eine ehrliche Bewertung auf iTunes oder eine der anderen Podcast-Plattformen. Deine Bewertungen und Rezensionen helfen wirklich und wir freuen uns über jede einzelne.
  • Abonniere uns bei iTunes, Stitcher oder Spotify!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.