Close

Episode 223 Konzentration: viel mehr Geschäft durch das Paretoprinzip

Abonniere Podcast!

80/20 sind zwei Zahlen, die dein Leben verändern können!

Nein2Five

In jedem Unternehmen und Mini-Unternehmen gibt es Dutzende, ja Hunderte von 80/20-Hebeln, winzige Scharniere, die große Türen schwingen! In dieser Episode des Finanzpodcasts für den Feierabendboss sprechen wir über das Paretoprinzip. Einige von euch werden es aus dem Bestseller von Tim Ferriss, Die 4-Stunden-Woche, kennen.

4 % deines Einsatzes, sind für 64% deines Erfolges verantwortlich.

20 % deiner Produkte und Kunden verlieren mehr Geld als sie einbringen! 

Die 80/20-Regel, auch bekannt als das Paretoprinzip, besagt: 

1. 80 % von dem, was Du erhältst, kommen von 20 % von dem, was Du tust: 

Kleine Anstrengung, große Belohnung!

2. 20 % von dem, was Du erhältst, kommen von den anderen 80 %: 

Große Anstrengung, kleine Belohnung!

80/20 gilt für fast alles, was man in einem Unternehmen messen kann. 

Die Anzahl eingehender Telefonanrufe, die Höhe der Provisionen für Verkäufer, die Ausgaben der Kunden, der Standort der Kunden, die Beliebtheit von Produkten und die Ursachen von Produktmängeln können alle von der Anwendung des 80/20-Prinzips profitieren. 

Das bedeutet, dass vier Fünftel von allem unbedeutend/trivial sind und nur ein Fünftel wirklich wichtig ist. 

Hieraus kann eine enorme Zeitersparnis resultieren, aber das ist nur die Spitze des Eisbergs. 

Das 80/20-Prinzip taucht überall auf…

SHOWNOTES:

Wenn Du das Buch von Tim Ferriss noch nicht kennst: Hier geht es zur 4-Stunden-Woche

Lass‘ uns an deinen Gedanken teilhaben:

  • Hinterlasse einen Kommentar im Kommentarbereich unter diesem Beitrag.
  • Sende uns eine Sprachnachricht.
  • Teile diese Show auf Twitter, Facebook oder Pinterest.

Um unsere Show zu unterstützen:

  • Hinterlasse eine ehrliche Bewertung auf iTunes oder eine der anderen Podcast-Plattformen. Deine Bewertungen und Rezensionen helfen wirklich und wir freuen uns über jede einzelne.
  • Abonniere uns bei iTunes, Stitcher oder Spotify!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.