Close

Episode 84 Best of… Side Hustles

Um das dritte Hauptthema von Nein2Five, digitales Marketing, ging es ja bereits in der letzten Episode

Im ersten Podcast-Ausschnitt, den Christian ausgewählt hat, zeigt sich eindrücklich, wie groß der Hebel von PR ist.

Apropos, wer noch einen schönen Artikel zum Thema PR lesen möchte, dem empfehlen wir den Gastbeitrag von Andrea Alton. Der Titel: “Warum sich PR für kleine Unternehmen und Freelancer besonders lohnt”.

Im Frühjahr hatten wir die Unternehmerin Jasmine Dünker im Interview. Sie ist der erste KonMari-Consultant in Deutschland und hat dafür ihren Nine to Five an den Nagel gehängt.

Der Titel der Episode lautet: Die KonMari Methode als Geschäftsidee oder Side Hustle

In diesem Teil des Interviews spricht Jasmine Dünker darüber, wie sich ein Fernsehauftritt bei Stern-TV auf ihr Geschäft ausgewirkt hat.

Christian findet diese Passage interessant, weil sie aufzeigt, wie viel mehr Anfragen die Ausstrahlung erzeugt hat  – aber auch, dass nicht jede Anfrage dein Business zwangsläufig nach vorne bringt

Eine weitere beliebte Episode in diesem ersten Halbjahr 2019 war unsere Folge über das Self-Publishing.

Wir sind ja selber im Begriff, ein Buch über Nebeneinkommen zu veröffentlichen und Christian hat bereits drei Bücher auf Amazon veröffentlicht.

Wir können bei diesem Thema also aus der Erfahrung sprechen…

In der ausgewählten Passage geht es darum, wie wir prüfen können, ob es für das Thema unseres bzw. eures Ebooks überhaupt einen Markt gibt.

Neben einer Marktanalyse auf Amazon schlagen wir vor, auch ein klassische Keyword-Analyse zu machen – so als würden wir eine Website optimieren wollen. 

Im dritten Podcast-Auszug geht es um Mikro-Einkommen?

Mikro-Einkommen ist unsere Wortneuschöpfung für das kleinstmögliche Nebeneinkommen. Nach dem Motto: Die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt!

Wir zeigen in dieser Episode Wege auf, sofort Geld nebenher zu verdienen. Gerade für Schüler, Studenten und Senioren eignen sich diese Idee, weil sie keine Bewerbung erfordern und eine freie Zeiteinteilung ermöglichen. 

Unser Side Hustle Experiment Merch by Amazon (also unser Ausflug in die Welt des internationalen T-Shirt-Designs) hat uns riesigen Spaß gemacht. Aber auch, ehrlich gesagt, Enttäuschungen gebracht. 

Letztlich haben wir entschieden, dieses Nebeneinkommen nicht weiter zu verfolgen, weil uns das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht gefallen hat.

Die Qualität der T-Shirts war einfach nicht ausreichend für unsere eigenen Ansprüche. Nichtsdestotrotz sind wir froh, diese Experiment durchgeführt zu haben.

Es hat auf jeden Fall richtig viel Spaß gemacht und wir haben unterwegs viel gelernt.  

In der ausgewählten Passage geht es um die Tiers (Levels) bei Merch und unseren T-Shirt-Bestseller. 

Welche Ideen haben euch besonders angesprochen? Habt ihr vielleicht schon selber einen Side Hustle gestartet? 

Das Buch „Startup! 33 Guerilla Geschäftsideen“, das die Inspiration für unseren Podcast Nein2Five war, gibt es seit ein paar Tagen auch als Taschenbuch.

Für alle, die ihre Bücher lieber in den Händen halten! Hier geht es direkt zu der entsprechenden Amazon-Seite.

Hashtag dieser Episode: #925bestofsidehustles

Danke fürs Zuhören!

Lass‘ uns an deinen Gedanken teilhaben:

  • Hinterlasse einen Kommentar im Kommentarbereich unter diesem Beitrag.
  • Sende uns eine Sprachnachricht.
  • Teile diese Show auf Twitter, Facebook oder Pinterest.

Um unsere Show zu unterstützen:

  • Hinterlasse eine ehrliche Bewertung auf iTunes oder eine der anderen Podcast-Plattformen. Deine Bewertungen und Rezensionen helfen wirklich und wir freuen uns über jede einzelne.
  • Abonniere uns bei iTunes, Stitcher oder Spotify!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.