Close

Episode 72 Self-Publishing als Side Hustle

Das geplante und “halbfertige” Buch liefert kreative Ideen für alle, die sich nebenberuflich selbständig machen möchten – mit dem übergeordneten Ziel der finanziellen Unabhängigkeit.

In dieser Podcast-Folge erfahrt ihr:

  • Warum es sich lohnt, ein Sachbuch selber zu veröffentlichen
  • Warum ein Buch mehr abliefert als „nur“ ein passives Einkommen
  • Wie Amazon die „kulturellen Türsteher“ aus dem Weg geräumt hat
  • Wie zentral das Marketing für einen Self-Publisher ist
  • Welche Kosten auf dich zukommen, wenn Du selber veröffentlichen möchtest
  • Welche Dienstleistungen rund um dein Buch Du outsourcen kannst
  • Wie Du überhaupt ein gutes Thema für dein Buch findest
  • Warum es so wichtig ist, die Relevanz deines Themas zu überprüfen
  • Wieso wir auch bei diesem Thema mit Keyword-Analysen arbeiten
  • Welche überraschenden Ergebnisse die Keyword-Analyse mal wieder produziert hat
  • Warum dein Buchtitel unbedingt Party-tauglich sein sollte
  • Wieso Christian sein letztes Buch „Startup! 33 Guerilla Geschäftsideen“ heute nicht mehr so betiteln würde
  • Wie Du deine möglichen Buchtitel testen kannst

Shownotes:

Das im Podcast erwähnte Buch Guerilla SEO – ein Paradebeispiel für ein „scratch your own itch“ Produkt!

Das Buch Startup! 33 Guerilla Geschäftsideen, welches Christian heute nicht mehr so betiteln würde.

Hashtag dieser Episode: #925selfpublishing

Danke fürs Zuhören!

Lass‘ uns an deinen Gedanken teilhaben:

  • Hinterlasse einen Kommentar im Kommentarbereich unter diesem Beitrag.
  • Sende uns eine Sprachnachricht.
  • Teile diese Show auf Twitter, Facebook oder Pinterest.

Um unsere Show zu unterstützen:

  • Hinterlasse eine ehrliche Bewertung auf iTunes oder eine der anderen Podcast-Plattformen. Deine Bewertungen und Rezensionen helfen wirklich und wir freuen uns über jede einzelne.
  • Abonniere uns bei iTunes, Stitcher oder Spotify!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.