Close

Episode 131 Privatinsolvenz: Roberts Story und Side Hustle, Teil 2

Robert Brinkert ist 35 Jahre jung, verheiratet und hat zwei Kinder. Hauptberuflich ist er Zollbeamter und er musste 2017 aufgrund der Aufgabe einer nebenberuflichen Selbstständigkeit die Privatinsolvenz anmelden.

Aufgrund der vielen Probleme im Insolvenzverfahren hat er letztes Jahr zusammen mit einem Freund das Projekt „Insolvenzhilfe.eu“ gegründet.

Sie möchten damit möglichst vielen Menschen helfen, stressfrei durch eine Privatinsolvenz zu kommen.

Ein weiteres Ziel: mit Geldbildung dafür zu sorgen, dass Ver- und Überschuldung gar nicht erst entstehen. 

Im zweiten Teil unseres Interviews mit Robert Brinkert sprechen Ruben und Christian über:

  • Wie es dazu kam, dass Robert mit einem Partner zusammen das Projekt Insolvenzhilfe als Side Hustle gestartet hat
  • Warum die Eröffnung des Insolvenzverfahrens für ihn befreiend war
  • Wie wichtig das Thema finanzielle Bildung heute für Robert ist
  • Warum Konsumschulden nicht nur bildungsferne Bevölkerungsschichten betreffen
  • Wie viele überschuldete Haushalte es in Deutschland gibt
  • Wie viele davon in die Privatinsolvenz gehen
  • Das Problem der überlasteten Schuldnerberater
  • Welches die Hauptgründe für eine private Insolvenz sind
  • Warum es so wichtig ist, sich einen finanziellen Puffer aufzubauen
  • Wie sich die Corona-Krise auf die Zahl der Insolvenzen auswirken wirkt
  • Warum Menschen keine finanziellen Reserven aufbauen (Stichwort: YOLO)
  • Warum Robert empfiehlt, sechs bis zwölf Monatsgehälter auf der hohen Kante zu haben
  • Wie problematisch es ist, sich mit anderen Menschen zu vergleichen und Konsumbedürfnissen sofort nachzugeben
  • Wie es möglich ist, trotz Privatinsolvenz Geld zu sparen
  • Welche Sparstrategien Robert allen Menschen (unabhängig von einer Privatinsolvenz) empfiehlt
  • Wieso Robert es für eine gute Idee hält, in Weiterbildung zu investieren
  • Wie gefährlich die Botschaften der Werbung für die finanzielle Gesundheit sind
  • Was reiche Menschen anders machen als arme Menschen
  • Warum Leidenschaft nicht alles ist bei einer Geschäftsidee oder Gründung

SHOWNOTES:

Hier geht es zu Roberts Onlineprojekt Insolvenzhilfe.eu

Robert auf Instagram: Robert Brinkert

Spannende Episoden zum Thema „Finanzielle Bildung“ bei Nein2Five:

Expertenrunde: Ein Grundkurs in finanzieller Bildung

Kannst Du es dir leisten, keine finanzielle Bildung zu haben?

Unser beliebtes Interview mit Beate Sander über Aktien und Geldbildung

Hashtag dieser Episode: #925privatinsolvenz2

Danke fürs Zuhören!

Lass‘ uns an deinen Gedanken teilhaben:

  • Hinterlasse einen Kommentar im Kommentarbereich unter diesem Beitrag.
  • Sende uns eine Sprachnachricht.
  • Teile diese Show auf Twitter, Facebook oder Pinterest.

Um unsere Show zu unterstützen:

  • Hinterlasse eine ehrliche Bewertung auf iTunes oder eine der anderen Podcast-Plattformen. Deine Bewertungen und Rezensionen helfen wirklich und wir freuen uns über jede einzelne.
  • Abonniere uns bei iTunes, Stitcher oder Spotify!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.