Close

Episode 142 Buchmarketing für Amazon-Selfpublisher: Tipps von der Bestsellerautorin Estelle Harring (Teil 2)

„Die beste Werbung, die du machen kannst, ist dein nächstes Buch!“

Estelle Harring

Du hast den ersten Teil dieses Interviews verpasst? Höre die Insider-Tipps von Estelle Harring, indem Du diesem Link folgst.

Im zweiten Teil unseres Interviews mit Estelle Harring gehen wir der Frage nach, warum es sich lohnen kann, das Marketing auf Amazon in die Hände einer Agentur zu geben.

Von diesen auf das Buchmarketing auf Amazon, Facebook und Instagram spezialisierten Agenturen gibt es in Deutschland noch nicht viele, da dieses Business überhaupt noch sehr jung ist.

Die Erfolgsautorin erzählt, wie schwierig es heute ist, ohne Werbung bei Amazon erfolgreich verkaufen und welche anderen Plattformen sie noch ausprobiert haben.

Wir sprechen auch ausführlich über Preisstrategien und die Bedeutung von Rezensionen für den Verkaufserfolg. Spoiler: Nicht empfehlenswert ist es, den Ehepartner eine Rezension schreiben zu lassen.

Auch dieser Teil des Interviews ist bis obenhin voll mit wertvollen Tipps für dein Buchmarketing.

Also, am besten wieder Stift und Papier bereithalten, denn es gibt viel zu notieren und viel zu lernen!

SHOWNOTES: 

Habt ihr den ersten Teil dieses Interviews verpasst? Dann am besten gleich mal hier reinhören.

Hier kommt ihr zu den Bestsellern von Estelle Harring auf Amazon: Romane von Estelle Harring

Auf Instagram und Facebook ist das Autorenduo natürlich auch zu finden.

Hashtag dieser Episode: #925buchmarketing2

Danke fürs Zuhören!

Lass‘ uns an deinen Gedanken teilhaben:

  • Hinterlasse einen Kommentar im Kommentarbereich unter diesem Beitrag.
  • Sende uns eine Sprachnachricht.
  • Teile diese Show auf Twitter, Facebook oder Pinterest.

Um unsere Show zu unterstützen:

  • Hinterlasse eine ehrliche Bewertung auf iTunes oder eine der anderen Podcast-Plattformen. Deine Bewertungen und Rezensionen helfen wirklich und wir freuen uns über jede einzelne.
  • Abonniere uns bei iTunes, Stitcher oder Spotify!

Transkript:

[00:00:01.620]
Willkommen bei dem Podcast über originelle Nebeneinkommen, kleine und große Geschäftsideen. Und allem, was dein Business besser und deine Schwiegereltern stolz auf dich macht. Es ist nie zu spät für einen Plan B! Hier sind deine beiden Gastgeber Ruben álvarez und Christian Schmidt.

[00:00:22.740]
Hallo, willkommen zu einer neuen Episode am Mikrofon, der Ruben mir gegenüber wie immer der Christian.

[00:00:29.940]
Hallo!

[00:00:36.380]
Wir befinden uns heute im zweiten Teil der Episode mit dem Titel Buchmarketing für Amazon-Selfpublisher: Tipps von der Bestsellerautorin Estelle Herring. Wer den ersten Teil verpasst hat, der möge doch vorerst Episode 141 anhören. Es lohnt sich auf jeden Fall. Viel Spaß mit Teil 2. Mittlerweile eine Agentur beauftragt, die für Euch das Amazon Marketing übernimmt. Wie ist es dazu gekommen, dass Ihr diese Marketing Arbeit auslagert.

[00:01:24.880]
Seit Ende 2018 wird es immer schwieriger, die Sichtbarkeit zu bekommen bei Amazon und Werbung schalten. Ich konnte als deutscher Autor für englische Bücher in Amerika Werbung schalten, aber das war unglaublich schwierig., und ich habe mich zweieinhalb Monate bin ich da irgendwie gegen Wände gelaufen.

[00:02:35.800]
Jetzt haben wir mittlerweile die zweite Agentur. Die haben am Anfang mit Versuch und Irrtum gearbeitet. Die erste Agentur war mit 500 Euro am Tag. Wir haben jetzt in einem Jahr, seit wir Werbung schalten, ungefähr das Gleiche an gelesenen Seiten, was wir in 4 Jahren vorher haben.

[00:03:58.040]
Hast du den Eindruck, dass man zukünftig ohne Werbung bei Amazon nicht mehr erfolgreich sein kann? Dass da vielleicht auch eine Absicht zu erkennen ist und Amazon vielleicht Bezahlt-Werbung den Vortritt gibt?

[00:04:20.550]
Auf jeden Fall. Es gibt mittlerweile auf der Produktseite eines Buches gibt es nur 3 bis 4 gesponserte Bücher, die da stehen. Im Bereich wird es immer schwieriger, bei Sachbüchern ist es schwierig zu sagen. Aber ich glaube, dass es halt einfach immer ein steter Tropfen höhlt den Stein. Und selbst wenn du mit der Werbung. Wir überprüfen jeden Monat und Reporting von Amazon. Was ist gelaufen? Welche Anzeige kostet wie viel Geld wie oft gekauft worden? Das können wir alles nachvollziehen. Was du nicht siehst, ob die Leute mal dein Buch gesehen haben und dann irgendwie zwei Wochen später ein Buch kaufen.

[00:05:38.480]
Das ist so natürlich nicht.

[00:05:41.960]
Bei der Werbung. Zum Das ist halt was. Von daher kann ich sagen Für uns ist es auf jeden Fall extrem wichtig geworden ist, weil wir das innerhalb von vier Stunden merken, wenn die Werbung ausfällt. Wenn die Werbung aus irgendwelchen Gründen nicht geschaltet ist, merken wir das an den Verkäufen sofort.

[00:06:10.640]
Amazon E-Books und im Vorfeld anschreibt, bekommt man Werbeplätze kostenfrei anbieten können, welche Werbeplätze oder sonst irgendwas Werbeplätze auf eine eigene Plattform wahrscheinlich eigene Plattform Amazon, Hugendubel, Weltbild ausprobiert hat das gar nicht.

[00:07:28.600]
Funktioniert Liebesromane, zeitgenössischen Liebesroman? Dann haben wir gedacht Haben wir auch irgendwie funktioniert? Nach vier Monaten bei Amazon, nach vier Wochen haben wir wenigstens ein Paar gelesen. Man muss dazu sagen Es ist eine eigene Kategorie für eine persönliche Ansprechpartnerin, und das ist alles irgendwie total nett. Gemeint ist die Frage, ob sich das nicht. Die Frage ist Wie viele Leute lesen Ratgeber oder zumindest für drei Monate? Und es ist so Wenn du eine Ausleihe hast, also wenn jemand das Buch ausleiht, dann bekommst du einen höheren Rang.

[00:10:09.010]
Das zielt in die Ränge mit rein. Das ist auf jeden Fall eine Sache, die immer gut ist. Bei der Gelegenheit kannst du denn eine Seite, wo man diese Daten abrufen kann? Welche Bücher, wo mehr gelesen werden, Sachbücher mehr bei Tolino oder überhaupt eine Seite, über die man sich informieren kann?

[00:10:31.630]
Nee. Also, ich denke, es ist. Wieviel Verkäufe ungefähr welche Ringe haben? Ich glaube, die gibt es auch nicht mehr. Und das ist auch sehr, sehr unterschiedlich.

[00:11:00.070]
Man spricht ja nichts dagegen, parallel zu fahren oder Plattformen.

[00:11:10.220]
Ich denke,dass das vielleicht als Strategie ganz gut wäre, wenn er zuerst für drei Monate hoch und dann müsste, aber dann exklusiv bei Amazon und dann nach einem Monat des rauszunehmen, dann veröffentlichen wir das auch noch über Tolino und Google. Wobei die gerade auch wieder eine Bibel gab es auch gerade wieder eine Umfrage?

[00:11:50.350]
Wann, wie, wo, welche Umsätze? Das ist auch sehr spannend. Sehr interessant kann ich auf jeden Fall empfehlen. Das Marketing macht Marketing. Was bringt euch das? Welche Zahlen, wenn die Zahlen so die beiden Großen sind Amazon und Tolino. Alles andere sind irgendwie im einstelligen Prozentzahlen. Von daher die Aufteilung, was den deutschen Markt angeht.

[00:12:30.630]
Ich sage mal Anführungsstrichen. Offizielle Zahlen sprechen von 60 prozent Amazon und irgendwie keine Ahnung aus der Luft gegriffen. 30 Tolino. Der Rest teilt sich irgendwie zwischen Google und wie sie alle heißen. Ich glaube, dass die Zahlen von Amazon deutlich höher sind und das Wunschdenken von vielen Verlagen, dass sie sagen, dass Amazon gar nicht so wahnsinnig viel. Ich sag mal so alle Erfahrungen, die wir haben, zu Recht. Weil es halt einfach ist. Du kannst halt.

[00:13:18.740]
Meine Erfahrung als Leser Ich habe mal versucht, für meinen Vater mich runterzuladen. Die Hürden, die du hast, bevor du bekommst, sind so hoch, dass ich eigentlich keine Lust mehr hatte.

[00:13:48.120]
Da muss man halt diese Hürde nehmen.

[00:13:54.990]
Ich würde sagen, es gibt keine Ahnung Wie mache ich was und wie gut läuft, das mache ich irgendwie.

[00:15:07.450]
Hängengeblieben ist dieser Stunde auf jeden Fall, sondern es kommt darauf an, ein paar grundsätzliche Sachen wie ein professionelles Cover, ein professionelles Buch.

[00:15:42.620]
Das Buch sollte im Vordergrund stehen. Es gibt ja auch Leute, die ihre Bücher geschrieben und mindestens so viel Zeit reingesteckt. Das ist richtig. Aber irgendjemand möchte irgendjemand dafür Geld ausgeben. Am besten mit vielen. Wenn du, wenn du. Finde ich immer, wenn du eine Leistung anbietet, Flexibilität zu haben und das funktioniert, das funktioniert nicht anders.

[00:16:39.240]
Nehmen wir jetzt eine Strategie Wenns nicht funktioniert, funktioniert dann einfach mal was Neues auszuprobieren.

[00:16:53.970]
Strategie Verschiedene Optionen. Was funktioniert?

[00:17:04.990]
Bitte, bitte, bitte niemals auf Rezensionen antworten. Ich bin jetzt, nach fünf Jahren, endlich soweit, dass ich keine Rezension lese. Vorher ist viel Herzblut rein geflossen in solche Bücher, und ich finde, dass du keine Ahnung, irgendwelche subjektive Meinung. Aber ich finde es immer wieder so, dass den Lesern zu erzählen, warum das falsch ist, dass sie dieses Buch nicht mögen.

[00:17:56.430]
Wirkt immer unprofessionell. Egal, ob das jetzt ein Bestsellerautor ist oder nicht. Ich schreibe ja normalerweise nie zurück. Aber jetzt muss ich doch mal was sagen. Das stimmt überhaupt nicht. Und das mit Lesern. Was, bitte nicht?

[00:18:24.080]
Selbst dann, wenn jetzt jemand darunter schreibt. Dieses Buch ist ja gar kein Roman. Porno oder sowas.

[00:18:36.240]
Solange da nicht drinsteht, dass du irgendwelche Straftaten begangen hast oder Verleugnung oder sonst irgendwas hast, du kannst alles, was rechtlich anfechtbar ist, kannst du Amazon melden? Und wenn du Glück hast, löschen Sie eine Rezension. Ich sage mal In 90 Prozent der Fälle passiert das nicht, weil Amazon ein kundenorientierte Unternehmen ist. Sehr, sehr schönes für die Kunden. Ich wollte eigentlich ein anderes Buch, und jetzt habe ich das gelesen. Aber es ist so, und du musst damit leben.

[00:19:25.240]
Und dann denke ich mir Meine Freundin, lies dir mal die Rezension von Harry Potter durch.

[00:19:34.890]
Dann denke ich mir richtig, dass es auch tatsächlich lustiger weise.

[00:19:39.130]
Ich habe eine andere Koautoren. Kollegin sagte, dass schlechte Rezensionen ihr noch nie geschadet haben. Obwohl die Leute halt irgendwie sind. Und dann denke ich mir OK. Natürlich ist es so, wenn du irgendwie die am höchsten bewertete. Unfair finde ich auch nach wie vor, dass es Ihre Meinung irgendwie geholfen hat. Ich habe als Autor sozusagen in dem Moment, in dem ich mein Buch in die Welt entlasse, habe ich sozusagen mein Bestes getan. Und diese Diskussion darüber kann ich gerne im Privaten führen.

[00:20:43.680]
Aber das wäre, eine dicke Haut zu entwickeln. Jetzt hast du ein Buch in die Welt zu schicken. Man sollte vielleicht über Amazon diese Plattform für drei Monate einstellen und dann rausnehmen. Als nächsten Schritt Theorien, die sagen, man sollte mit dem niedrigen Einstiegspreis von 99 Cent das Buch einstellen. Wie kann man so angehen, wie ich gerade beschrieben habe?

[00:21:28.830]
Das ist eine Glaubensfrage. Wir haben mit 99 Cent extrem schlechte Erfahrungen gemacht, genauso wie mit Vorbestellungen. Ich würde z.B. bei Ratgebern, würde ich das nie machen, weil. Schon bei Romanen, die schnell geschrieben, schnell gelesen, sind viele von denen mit 99 Cent an. Das ist richtig. Bei Ratgebern für 99 Cent denkt der Großteil der Leser Das ist nichts wert.

[00:22:11.860]
Deshalb würde ich das bei Ratgebern, ganz im Gegenteil, ich würde bei Ratgebern auch immer höher ansetzen. Höherpreisigen machen würde ich mit Ratgebern. Würde ich immer höher, würde ich nicht gehen. Aber wie lange? Lieschen Müller Nebeneinkünften ausprobierten. Das E-Book für das Taschenbuch muss man gucken.

[00:23:22.140]
Du hast, du hast weniger, darfst nicht Kosten nach oben hin limitiert. E-Books können nicht mehr als neun Euro kosten. Das geht nur bei Taschenbüchern. Bist du aber frei. Bei einem Ratgeber würde ich immer höher gehen.

[00:23:48.260]
Da würde ich mit mindestens zwölf neunundneunzig anfangen und wahrscheinlich sogar bei Amazon für E-Books nettopreise Taschenbuch nettopreise.

[00:24:39.370]
Das haben wir noch nie hingekriegt. Unglaubwürdig, wahrscheinlich. Da stimmt doch was nicht, ist eine glatte Summe.

[00:24:53.920]
Betrüger tritt wie ein Profi auf. Wenn ich verkaufen möchte, ernst genommen werden möchte und mein Produkt ja auch ernst nehme, dann sollte ich wie ein Profi auftreten.

[00:25:18.850]
Das ist doch ein sehr schönes Schlusswort, sehr interessanten Infos, sehr gerne. Wir haben jetzt viel auf unsere kostenfreie Beratung.

[00:25:37.760]
Ich glaube, die Verbindung ist weg.

[00:25:43.000]
Unsere Hörerinnen und Hörer am besten finden. Ich bin bei Instagram, wir sind bei Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.